Unwetter in Herrieden und Umkreis

Datum: 11. Juni 2018 
Alarmzeit: 17:23 Uhr 
Alarmierungsart: Handy, Meldeempfänger 
Art: Technische Hilfe  
Einsatzort: Herrieden 
Fahrzeuge: 40/1 HLF 20, 56/1 GW-L 2 
Weitere Kräfte: FF Ansbach, FF Burgoberbach, FF Herrieden, FF Neunstetten, FF Rauenzell, THW 


Einsatzbericht:

Gegen 17:35 Uhr wurden wir am vergangenen Montag zur Unterstützung der Kameraden nach Herrieden alarmiert da durch das Unwetter mehrere Keller voll gelaufen sind.

 

Hier der Einsatzbericht der FFW Herrieden:

Um 15:42 Uhr gingen die ersten Notrufe über vollgelaufene Keller ein. Durch den heftigen Starkregen war eine Vielzahl von Kellern vollgelaufen und viele Straßen bis zu 25 Zentimeter überflutet. Die Einsätze wurden nach Priorität geordnet und durch Mehrere Trupps mit Wassersaugern und Tauchpumpen abgearbeitet.

Um kurz nach 01:00 Uhr konnte der letzte Einsatz abgeschlossen werden.

Neben der gesamten Feuerwehr Herrieden waren auch die Feuerwehren aus Freiwillige Feuerwehr BurgoberbachFeuerwehr Leutershausen, Rauenzell, Neuenstetten, Feuerwehr Ansbach mit Sandsäcke, das THW OV Feuchtwangen sowie die Stadtteilwehren im Einsatz.