Person von Zug erfasst

Datum: 4. März 2021 
Alarmzeit: 14:33 Uhr 
Art: Technische Hilfe  
Fahrzeuge: 11/1 MZF, 40/1 HLF 20, 56/1 GW-L 2 
Weitere Kräfte: Ansbach Land 5, Christoph 65, Notfallseelsorger, Polizei, Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Am 04.04. gegen 14:30 Uhr wurden wir mit dem Stichwort Person von Zug erfasst, an der Bahnstrecke Nürnberg – Schnelldorf auf Höhe Büchelberg alarmiert.

Die Befragung des Lokführers ergab, dass sich eine Person im Gleisbereich aufgehalten hat. Da diese den Gleisbereich trotz akustischer Warnsignale nicht verlies, leitete der Lokführer die Notbremsung ein.

Da nicht sicher war ob der Zug die Person noch erwischt hat oder nicht, wurde der Zug sowie die Strecke kontrolliert. Die Person konnte nicht gefünden werden, woraufhin der Einsatz nach Abstimmung mit dem Rettungsdienst, Bundespolizei und Bahn Notallmanager beendet wurde.