Motorrad entfacht Flächenbrand

Datum: 8. Juli 2018 
Alarmzeit: 13:31 Uhr 
Alarmierungsart: Handy, Meldeempfänger, Sirene 
Art: Brand  
Einsatzort: St2249 Zwischen Clonsbach und Buch am Wald 
Fahrzeuge: 11/1 MZF, 21/2 TLF 16/25, 21/1 TLF 16/25, 40/1 HLF 20, 5/4 KBI 
Weitere Kräfte: FF Buch am Wald, FF Clonsbach, FF Dombühl, FF Geslau, FF Haagenau, FF Schillingsfürst, FF Schönbronn 


Einsatzbericht:

Am Sonntag gegen 13.15 kam es auf der Strecke zwischen Clonsbach und Schönbronn (Staatsstraße 2249) zu einem Verkehrsunfall. Eine Gruppe mit Motorradfahrern war in Richtung Schönbronn unterwegs. Nach ersten Informationen der Polizei war einer der Fahrer wahrscheinlich zu schnell unterwegs, wobei er in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn geriet. Dort krachte er in die Seite eines Mercedes. Der Fahrer des PKW´s verlor durch den Aufprall die Kontrolle über sein Fahrzeug und fuhr nach links in ein Getreidefeld.

Der Motorradfahrer und seine Maschine flogen durch die Luft. Der Biker blieb auf der Straße liegen. Seine Maschine jedoch überschlug sich noch mehrfach, bis es auf der anderen Seite in einem Getreidefeld zum liegen kam. Dort fing es sofort Feuer.

Schnell wurden die Feuerwehren aus dem Umkreis alarmiert. Durch das Schnelle eingreifen der Feuerwehren sowie der Landwirte aus dem Umkreis ist es zu verdanken, dass das Feld nur auf ca. 1 Hektar abbrannte. Neben den Feuerwehren aus #Haagenau, #Clonsbach, #Schönbronn, #Buch am Wald, Freiwillige Feuerwehr Geslau, Freiwillige Feuerwehr Schillingsfürst, Feuerwehr Leutershausen und FFW Markt Dombühl, waren auch ca. 20 Landwirte mit ihren Güllefässern voll Wasser an der Einsatzstelle. Kurz nach dem ersten Alarm wurde in der Nähe ein zweites Feuer gemeldet, was sich zum Glück für die Feuerwehren, nach kurzer Erkundung, um den gleichen Brandort handelte.

Der Motorradfahrer wurde mit mittelschweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Der Fahrer sowie die Beifahrerin in dem PKW erlitten einen Schock. Das Kind auf der Rückbank wurde nach ersten Informationen vor Ort nicht verletzt, es wurde aber vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

 

Quelle: Thomania Presse